Losung des Tages

Montag, 10.08.2020

Gideon sprach: Ich will nicht Herrscher über euch sein, sondern der HERR soll Herrscher über euch sein.

Richter 8,23

Nicht der ist bewährt, der sich selbst empfiehlt, sondern der, den der Herr empfiehlt.

2. Korinther 10,18

Friedensgebet

29.10.2017

Friedensgebet am Walnussbaum

Bei regnerischem Wetter trafen sich vor der evangelischen Kirche wieder viele Menschen unterschiedlichster Nationen und Konfessionen um für den Frieden in der Welt zu beten.

Als Zeichen des Friedens steht in Waldsassen nicht nur die „Friedenssäule“ in die 40 Mal das Wort Frieden gemeißelt ist, sondern auch ein Walnussbaum der 2015 in der Schwanenwiese gepflanzt wurde. Dieser Walnussbaum wird durch die Stele mit Schiefer und farbigem Glas, die von der Waldsassener Künstlerin Christine Böhm geschaffen und neben dem Baum aufgestellt wurde, noch mehr Beachtung finden. Diese Stele ziert der Spruch vom  Hl. Franz von Assisi "Herr mache mich zum Werkzeug deines Friedens".

In der von katholischen und evangelischen Christen gemeinsam gestalteten Andacht wurden die  Lieder "Gib Frieden jeden Tag" und "Bewahre uns Gott" von allen gesungen.

Zurück zur Nachrichtenübersicht